Was unterscheidet Champagner, Sekt, Prosecco und Andere…

Champagner darf sich nur Champagner nennen wenn er in der Champagne angebaut und gekeltert wurde. Die Trauben dürfen nur von Hand geerntet werden. Die Flaschen müssen mindestens 15 Monate reifen.

Crèmant ist die günstigere Alternative zum Champagner. Er wird nach der Champagnermethode hergestellt aber nicht in der Champagne.

Sekt ist Qualitätsschaumwein der mindestens neun Monate lang reift. Sekt verdankt sein prickelndes, einer zweiten Gärung.

Cava ist ein spanischer hochwertiger Schaumwein. Er reift in Flaschen im Kellergewölbe und er wird in traditioneller Flaschengärung hergestellt.

Prosecco kommt aus dem norditalienischen Anbaugebiet. Prosecco gibt es als Perlwein oder als Schaumwein.

Für die günstigere Variante Perlwein wird stiller Wein mit Kohlensäure aufgesprudelt.

Bei der teureren Variante wird vorgegangen wie beim Champagner oder Sekt mit einer zweiten Gärung. Dieser Prosecco schäumt länger und feiner als die günstigere Variante Perlwein.

Vielleicht können euch die kleinen Erklärungen helfen die richtige Wahl zu treffen bei Amazon findet Ihr die passenden Versuchsobjekte. 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.