Wie kocht man richtig Kaffee…

Kaffee aufbrühen ist wieder In.

Habt ihr gewußt das Kaffee kochen einer richtigen Zeremonie gleicht und sogar Wasserhärtegrade eine Rolle spielen.

Man sollte sich Zeit nehmen um den Kaffee zu brühen. Jede Zeremonie braucht Zeit.

Als erstes sollte man sich frische Bohnen besorgen wenn möglich frisch geröstet. Mittlerweile gibt es wieder Kaffeerösterreien da werden die Bohnen frisch geröstet wenn man sie kauft.

Man sollte nur soviel Bohnen einkaufen das man sie, innerhalb ein bis zwei Wochen verbraucht. Die Bohnen verlieren sonst ihr Aroma.

Erst vor dem Aufbrühen mahlen, dann kommt das volle Aroma zur Geltung.

Wer den Kaffee stark mag nimmt circa pro Tasse anderthalb Eßlöffel Kaffeepulver.(vwh) Mir ist das zu stark, muss aber jeder für sich ausprobieren. 😉

Will man das ganze genau machen sollte man noch auf den PH Wert des Wasser und die Härtegrade achten aber da kenn ich mich zu wenig aus.

Das sollte man einem Kaffeespezialisten überlassen, wir gehen auch mal gerne Kaffee trinken. 🙂

Für den Hausgebrauch langen auch meine Tips. Also Kaffefilter auf die Wasserkanne setzen. Der Filter ist Geschmacksache Porzellan, Plastig oder Metall das müsst ihr entscheiden. Dann Teekessel oder Wasserkocher mit Wasser erhitzen. In den Kaffefilter einen Papierfilter einsetzen. Ich knicke immer die Kanten vom Papierfilter um, dadurch wird der Filter stabiler und reißt nicht so leicht. Der Papierfilter steht dadurch auch besser im Kaffeefilter.

Durch den Filter lasst ihr wenn das Wasser kocht, eine Tasse heißes Wasser laufen. Das entfernt den Eigengeschmack des Papierfilters.

So jetzt den frisch gemahlenen Kaffee in den Papierfilter geben. Dann gieße ich etwas Wasser drauf und warte einige Sekunden bis der Kaffee aufquellt. Jetzt gieße ich das heiße Wasser ringsum. Das der Kaffee von allen Seiten abgespült wird.

Aber vorsichtig, langsam das Wasser nachfüllen denn es kann spritzen, und heisses Wasser tut verdammt weh.

Dann in die Mitte gießen. Das ganze immer wieder, wiederholen bis die Kanne voll ist. Zwischendurch unter den Kaffeefilter schauen nicht das die Kanne überläuft. Abtropfen lassen, Kaffeefilter entfernen Kanne schliessen.

Jetzt wünsche ich euch den vollen Genuß bei einer schönen Tasse Kaffee viel Spaß. 🙂

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.