Getrocknete Paprikakerne gut zum würzen….

Die Körner von der Paprika nicht wegwerfen. Man trocknet sie und nimmt sie zum Würzen.

Wen ich Körner trocknen will nehme ich immer ein Geschirrhandtuch oder Papierhaushaltstuch. Das lege ich in die Nähe der Heizung zum trocknen.

Also Paprika aufschneiden Körner auskratzen. Trocknen lassen,  vielleicht mal wenden weil die Körner feucht sind.(vwh) Sie bleiben dann am Geschirrhandtuch oder Papierhaushaltstuch hängen.

Dann nach dem trocknen etwas zerkleinern. Wenn man einen Mörser hat kann man die Körner vermalen.

Oder ganz hinzugeben, einfach mal ausprobieren. Suppen und Soßen kann man damit würzen.

Das müsste man dann auch,  mit den ausgekratzten Kernen von Chili machen können.

Ach noch etwas wenn die Kerne richtig trocken sind, kann man sie in ein Glas mit Deckel zum aufbewahren geben.

Oder man hebt ein altes Gewürzgläschen auf. Das Gläschen sollte gesäubert und trocken sein, bevor man die Kerne einfüllt. Sonst schimmeln die Kerne.

Wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂




Aus meinem Webshop:
---------------- ]

Hits: 333

1 thought on “Getrocknete Paprikakerne gut zum würzen….

  1. Carmen hat am 28.8. unter der alten Web-Adresse familie-haerter-de gepostet:
    Hallo.Danke für den Tip mit den Paprikakernen.Ich habe trotzdem noch eine Frage?Kann man das auch mit Tomaten kernen machen?Danke schon mal im voraus.Gruß Carmen
    Meine Antwort:
    Danke für den Tip. Habe ich noch nicht ausprobiert, werde ich aber tun und dann auch hier posten. Gruß Verena

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.