Besen aufhängen dann hält er länger….

Habt ihr gewußt das wenn ihr den Besen, mit den Borsten nach unten auf den Boden stellt, die Borsten kaputt gehen.

Die Borsten werden schief und gehen dadurch kaputt. Mit der Zeit kann man mit dem Besen nicht mehr fegen weil die Borsten verkleben. Dann ist der Besen unbrauchbar geworden.(vwh) Da hilft nur austauschen.

Deswegen den neuen Besen, entweder im Besenschrank aufhängen, oder es gibt auch die Möglichkeit den Besen hinter eine Tür, mit den Borsten nach oben zu stellen.

Man kann auch irgendwo, sichtgeschützt einen Nagel in die Wand hauen, einen Bändel zum Aufhängen anbringen. Dann den Besen an den Nagel hängen, so das die Borsten den Boden nicht berühren. Das hält euren Besen länger am Leben. 😉

Ihr könnt auch bevor ihr den Besen wegwerft noch unter meinem Tip schauen: Was kann ich tun wenn die Naturborsten meines Besen…. . Vielleicht könnt ihr damit den Besen noch retten. 😉




Aus meinem Webshop:
---------------- ]

Hits: 42

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.