Beim Ceranfeld sollte man einige Dinge….

Man sollte das Ceranfeld am besten sofort säubern, wenn was überläuft da Speisereste auf dem Ceranfeld sofort einbrennen.

Einfach mit einem feuchten Tuch das mit Spülmittelwasser getränkt ist abreiben. Notfalls das Spültuch drauf legen und einweichen. Aber nur einweichen lassen, wenn die Platte abgekühlt ist. Ein Küchenschwamm kann auch seinen Dienst leisten und die hartnäckigen Stellen entfernen.

Bitte keine Scheuermilch, Stahlwolle oder sonstige kratzigen Gesellen verwenden. Das schädigt das Ceranfeld.

Wird das Ceranfeld als Ablage mit verwendet, keine kratzigen sandigen Lebensmittel auf dem Feld verarbeiten.

Hat man Zucker ins Essen geschüttet und der ist auf dem Ceranfeld gelandet, dann bitte sofort entfernen.

Es können sich durch Hitze und den kristallisierten Zucker Risse bilden. Dann gibt es nur noch eins, wenn das passiert, neues Ceranfeld.(vwh) Deswegen Zucker sofort entfernen. Pflegen kann man das Ceranfeld auch in dem man eine kleine Menge reine Vaseline auf ein Küchenpapier gibt und das lauwarme Kochfeld damit einreibt. Nach polieren mit einem weichen Tuch fertig.

Dann blitzt das Ceranfeld wieder. 🙂

Ceranfeldschaber kann man auch verwenden um den groben Schmutz zu entfernen. Der Schaber hat vorne eine Rasierklinge die man öffnen und schließen kann in dem man einen Schieber hin und her schiebt. Man sollte den Schaber gerade über das Ceranfeld schieben, nicht verkanten sonst verkratzt man das Ceranfeld.

Beachtet man alles hat man lange Freude an seinem Ceranfeld. 🙂


Spülmittel, Küchenpapier, Vaseline und Ceranfelder gibt es auch bei Amazon, wenn doch mal was schief gehen sollte. 😉





Aus meinem Webshop:
---------------- ]

Hits: 28

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.