Kaffeesatz zum Düngen…

Begonien, Geranien usw. auch Zimmerpflanzen kann man mit Kaffeesatz düngen. Bei den Zimmerpflanzen verteilt man circa 1-2 Teelöffel auf die Erde und gießt dann. Ich gebe lieber weniger Kaffeesatz auf die Erde meiner Pflanzen wie zuviel. Es kommt auch immer auf die Topfgröße an. Reicht es nicht kann man die Zugabe jederzeit wiederholen.

Bei Blumenkästen mit Begonien usw. gibt man circa zwei bis drei Handvoll Kaffeesatz pro Meter dazu.

Durch das regelmäßige Gießen schafft sich der Kaffeesatz in die Erde und düngt die Pflanzen.

Wer regelmäßig Kaffee trinkt hat immer einen natürlichen Dünger und trinkt man keinen Kaffee dann gibt es bestimmt nette Nachbarn die euch mit Kaffeesatz aushelfen können. 😉

Den Kaffeesatz richtig gut durch trocknen lassen dann kann man ihn auch lange verwahren.(vwh) Läßt man den Kaffeesatz nicht trocknen bevor man ihn in einer Dose oder einem anderen Utensil verwahrt, kann es sein das er schimmelt.

Mit Kaffeesatz düngen mache ich circa einmal im Monat, wenn die Erde  nicht neu ist. Bei frischer Erde braucht man am Anfang nicht düngen. Da bleiben die Nährstoffe noch eine zeit lang erhalten. 🙂


Holen Sie sich die neuesten Tips kostenlos und werbefrei in Ihr Postfach!

Mit meinem Newsletter zu Tips für alle Lebenslagen sind Sie immer auf dem Laufenden. Wählen sie aus sechs Rubriken die neuesten Tips die in Ihr Postfach kommen sollen: - Backrezepte - Rund ums Kochen - Freizeit / Hobby / Sport - Heim und Garten - Arbeit und Beruf - Gesundheit und Körperpflege (Mehrfachauswahl ist möglich).
Tips zu Haus, Familie, Gesundheit und vieles mehr!

Select List(s)*

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.