Wie teste ich ob Kuchen noch flüssig ist….

Wenn man sich nicht sicher ist ob der Kuchen noch zu flüssig ist, sollte man alle Fenster und Türen schließen. Da manche Kuchen durch Windzug zusammen fallen können. Dann mit Topflappen, den Kuchen vorsichtig aus dem Backofen nehmen. Mit einem Kuchentester einstechen.

Hängt noch Teig am Kuchentester, denn Kuchen fünf Minuten stehen lassen dann nochmal einstechen, ist er noch zu flüssig nochmal in den Ofen schieben.

Manchmal reicht es auch, wenn der Ofen heiß ist, den Kuchen nochmal zehn Minuten ausgeschaltet bei geschloßener Backofentür ruhen zu laßen. Dann nochmal wie vorher beschrieben schauen ob der Kuchen fertig ist.

Man kann auch am federn vom Kuchen feststellen ob er durchgebacken ist. Das ist bei Biskuit gut zu merken. Wenn man auf den Biskuitboden drückt, und der Boden federt, also die Druckstelle bleibt nicht, sie gibt nach.(vwh) Dann ist der Kuchen durch gebacken.

Noch ein Tip sollte der Kuchen noch nicht durch sein aber er ist schon dunkel, dann ein Stückchen Alufolie über den Kuchen legen. So wird der Kuchen geschützt das er nicht verbrennt.

Probierts viel Erfolg. 🙂


Meinen Kuchentester hab ich auf Amazon gefunden





Aus meinem Webshop:
---------------- ]

Hits: 232

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.