Wie kann man sich vor einer Kohlenmonoxid-Vergiftung schützen…

Vor allem sollte man seine Heizungsanlagen regelmäßig von einem für Heizungen zuständigen Techniker warten lassen.

Für Kamine ist der Schornsteinfeger zu ständig den informieren das sie Ihren Schornstein überprüfen lassen möchten ob der Kamin noch dicht ist.

Man sollte sich auch einen Kohlenmonoxid Melder zu dem Rauchmelder zu legen. Denn die Gesundheit geht vor. Kohlenmonoxid ist Geruch – und geschmacklos.(vwh) Das investierte Geld lohnt sich.

Geht der Melder los bitte sofort die Fenster auf und lüften. Heizung abschalten. Dann Heizungstechniker rufen, Schornsteinfeger oder eventuell die Feuerwehr ansprechen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.