Wie reinige ich meinen Herd….

Da es verschiedene Arten von Herden gibt, sollte man sich  mit der Reinigung je nach der Art des Herdes richten.

Am besten ist es, wenn man alles sofort nach dem Gebrauch säubert. Da läßt sich alles noch einfacher säubern. 🙂

Spritzer von Fett in Backöfen lassen sich durch säubern mit Seifenlauge, oder Wasser mit Spülmittel entfernen. Doch ist alles eingetrocknet oder verkrustet hilft nur noch ein Spray für den Backofen.

Habt Ihr einen Elektroherd aufpassen die Platten zum Kochen rosten schnell. Man sollte die Platten immer kalt oder lauwarm säubern.

Backpulver und Alufolie sind gute Mittel zum Elektroherd säubern. Das Backpulver streut man auf den Herd und verteilt es mit einem feuchten Tuch, dann abwaschen. Notfalls wiederholen. Sollte der Herd Rost angesetzt haben, dann mit Alufolie die man zerknüllt, weg reiben. Zwischendurch die Platten mit einem speziellen Pflegemittel aus dem Handel einreiben.(vwh) Dabei sollten die Platten aber kalt und trocken sein.

Habt Ihr einen Gasherd den ganzen Herd bis zum Brennerdeckel mit Alufolie auslegen. Aber aufpassen die Öffnungen des Deckels offen lassen. 😉 Bei längeren Gebrauch des Herdes wird die Alufolie rund um den Brennerdeckel braun. Dann einfach mit neuer Folie auslegen. Durch das Einpacken des Herdes spart man sich sehr viel Arbeit zum Putzen. Die Brennerdeckel kann man auch über Nacht in Essig legen, wenn sie Kupferfarben sind. Dadurch erstrahlen sie wieder in neuem Glanz.

Sind die Roste auf dem man den Topf abstellt aus Gusseisen, dann die Roste immer nach dem Reinigen in Spülwasser, gut abtrocknen da sie schnell rosten.

Bei Ceran am besten alles gleich abreiben, weil es sofort einbrennen kann dann wird es schwierig den eingebrannten Schmutz zu entfernen. Sollte das mal passieren gibt es spezielle Schaber. Die enthalten eine Rasierklinge mit der geht man vorsichtig über das Ceranfeld. Nehmt dann mit einem Lappen zum Spülen die abgeschabten Reste auf. Notfalls mit dem Schaber nochmal wiederholen und hinterher abtrocknen. Dann glänzt das Feld wieder. Einmal pro Woche könnt Ihr auch spezielle Pflegemittel aus dem Handel zur Pflege auftragen.

Die schützen euer Ceranfeld. Auch bei hartnäckigem Schmutz gibt es spezielles Mittel zum Reinigen des Feldes.

Durch regelmäßige Pflege habt Ihr länger Freude an eurem Herd. 😉


Alle Pflegemittel, Seife, Spülmittel, Alufolie usw. findet Ihr auf Amazon. 🙂


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.