Kuchenform richtig einfetten…

Beim Einfetten einer Kuchenform gibt es mehrere Möglichkeiten.

Ihr könnt einfach die Form mit einem Pinsel und Margarine oder Butter gut einfetten. Es sollte aber keine Stelle offen bleiben.

Die zweite Möglichkeit Ihr fettet die Form ein und bestreut sie komplett mit Mehl oder Semmelbrösel. Man streut etwas in die Form und schüttelt und dreht sie, so das überall das Mehl oder Brösel hängen bleiben, dass übrig gebliebene über der Spüle ausschütteln.

So könnt Ihr auch fest stellen ob Ihr richtig eingefettet habt.

Wo keine Brösel oder Mehl hängen bleiben ist keine Butter oder Margarine. 😉

Einfach noch ein bisschen Fett drauf und Brösel oder Mehl.

Die dritte Möglichkeit Ihr kleidet die Form mit Backpapier aus. Schneidet euch einfach die passenden Stücke zu oder klemmt sie in der Form ein.

Ich bevorzuge die Lösung mit dem Einfetten mit Margarine. Das Einfetten mit Butter mag ich nicht wegen dem Buttergeruch.

Das sollte aber jeder für sich selber raus finden.

Alle zum Backen findet Ihr bei Amazon. 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.